© 2019 TSV Schwaben Augsburg Basketball

198px-Instagram_logo_2016.svg.png
Suche
  • Robert Ruisinger

Verlängerungskrimi mit Happy End





In einer Partie, an die sich noch viele in den nächsten Jahren erinnern werden, gewinnen unsere Jungs der Herren 2 vor zahlreichen Zuschauern nach dreifacher (!!!) Verlängerung mit 84:79 beim TSV Gersthofen 2. In einer ausgeglichenen Partie konnte sich keine Mannschaft in der regulären Spielzeit entscheidend absetzen. In der spannenden Schlussphase wechselte die Führung ständig hin und her. Mit zwei Freiwürfen in den letzten Sekunden hätten wir den Auswärtssieg eintüten können, jedoch verfehlten beide FW ihr Ziel. In der 1. Verlängerung hatten die Gastgeber in den Schlusssekunden mit vier Freiwürfen die Chance auf den Sieg, allerdings konnte auch sie nur Einen FW zum erneuten Ausgleich treffen. In der zweiten Verlängerung führte unser Team bis vier Sekunden vor Schluss mit drei Punkten ehe ein Verzweiflungsdreier für den erneuten Ausgleich sorgte. In der nun dritten Verlängerung merkte man den Gastgebern die kürzere Rotation und das fortgeschrittene Alter deutlich an, während unser Team mit der deutlich längeren Bank und einem niedrigeren Altersdurchschnitt noch fitter wirkte. Ein Dreier in der 54. Spielminute und vier vergebene Freiwürfe in Folge von den Gersthofern bedeuteten schließlich, den hart erkämpften und viel umjubelten Auswärtssieg für das Team der Stunde. Gratulation an das gesamte Team um Coach Marco.💪👍

Mit viel Wurfpech verlor die U18w mit 29:33 in Etting/Ingolstadt. In diesem Lowscoringgame wäre ein Sieg durchaus möglich, wenn der eine oder andere Wurf sein Ziel gefunden hätte..

Einen wie erwartet deutlichen 99:36 Erfolg errangen die U14m Jungs in Buchloe.




36 Ansichten
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter!