top of page
Suche
  • Abteilungsleitung

Dramatik pur bei letzten Heimspiel der danadknights Augsburg

Rund 200 !! Zuschauer konnten wir am Samstagabend zum letzten Heimspiel der danadknights Herren gegen die Green Devils aus Schrobenhausen in der RWS begrüßen Und es war einiges auf und neben dem Spielfeld geboten. Hallensprecher Cenk brachte die Zuschauer auf Betriebstemperatur und unsere jüngsten Knights-Kids begleiteten bei der Teamvorstellung das Team mit auf`s Feld. In den ersten Minuten war schon zu erkennen, das es in dieser Begegnung nur über Einsatz und Kampfbereitschaft geht. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen und die Führung wechselte hin und her. Gerade von Außerhalb schien der Korb wie vernagelt, was sonst eine der stärken des Teams ist. Trotz der 38:37 Halbzeitführung gab es einiges zu bereden, während in der Halle zwei ausgeloste Zuschauer bei einem Basketballgewinnspiel um ein neues Smartphone von phone&more spielten Im Dritten und bis zur Mitte des vierten Viertels kämpften beide Team um jeden Ball was den Spielfluss deutlich einbremste. Die Gäste führten verdient zwei Minuten vor Ende zweistellig und sahen eigentlich schon wie der sichere Sieger aus. Während einer Auszeit fand Coach Sergej die richtigen Worte und gab eine geänderte Taktik vor. Angeführt von unserem Youngster Berkan mit zwei 3er legten die Schwaben Knights in den restlichen 90 Sekunden einen 12:0 lauf aufs Parkett. Die Stimmung in der Halle explodierte regelrecht und jeder Korberfolg und Ballgewinn wurde lautstark bejubelt . Ein unglaublicher 69:68 Erfolg der danadknights Herren gegen ein starkes Gästeteam, das wohl selber nicht wusste warum sie das Spiel noch verloren haben Vielen Dank an alle Helfer und Schwaben Knights Fans für diese unglaubliche Atmosphäre. "See you in season 23/24"

Einen weiteren Basketballkrimi erlebte unsere U14m beim Tabellenführer in Ingolstadt, ehe der 91:90 Erfolg gefeiert werden konnte.

Gegen die regionalligaerfahrenen TVA Mädchen konnte unsere junge U18w Mannschaft in der ersten Halbzeit (32:37) noch gut mithalten. Im 2. Spielabschnitt erhöhten die Gäste den Druck und konnten sich aufgrund vieler Ballgewinne mit einfachen Punkten entscheidend absetzen. Sie gewannen verdient mit 80:51. Unsere Topscorerin war die 16-jährige Hanni Tscherde

Hier noch die weiteren Ergebnisse: Damen 1 - MTV München 53:80 Herren 2 - Königsbrunn 2 93:65 U10m - BGL 62:25 U16m - Diedorf 56:72 U12w - Nördlingen 78:57 U12m - BGL 55:85

Fotos: Dalibor Pejic Dankeschön














127 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

FIBA 3x3 COURT

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter!

Sie haben sich erfolgreich zu unserem Newsletter registriert!

bottom of page